Sonntag, November 27, 2005

Der erste Skitag der Saison

Der Schnee knirscht durch die Kälte. Wir ziehen beim Fahren eine silbrige Pulverspur hinter uns her. Nie schmeckt der Germknödel besser, als auf einer Skihütte, natürlich mit Almdudler. Stille, absolute Stille auf der schmalen Spur durch den Wald. Eintauchen in Tiefschnee, manchmal auch ungewollt tief. Und Ö3 am Osthang-Lift, so wie es schon immer war, seit meinen ersten Schwüngen am Spitzing.

Kommentare:

slowburn hat gesagt…

ja, es war großartig - und für den ersten tag der saison haben wir uns erstaunlich gut geschlagen. kaum blessuren und ohne muskelkater!

Dr.Mo hat gesagt…

also das mit dem muskelkater kann ich nicht unterschreiben ;-)

José hat gesagt…

ähem, für die Beutebayern: was ist denn ein "Almdudler" ?

Dr.Mo hat gesagt…

Man könnte meinen, dass es sich um eine Jagatee-Variation handelt oder gar purer Alkohol. Aber weit gefehlt!
Es ist die einzigartige Kräuterlimonade aus, na, woher wohl ? - www.almdudler.at -
genau.

José hat gesagt…

Danke für den link und die Info - aber: Entsetzen bei mir als Sprachinteressiertem: "Almdudler g´spritzt ... die optimale Ergänzung zur Almdudler-Range" - Sodom und Gomorra auch in der östereichischen Kultur und Sprache ... jaja, nichts ist mehr wie es einmal war ... :-)