Montag, Januar 03, 2005

Eishockey

Es gibt, ich konnte es mir auch nicht so recht vorstellen, noch mehr Möglichkeiten den Winter gebühren zu feiern. Z. B. mit Schlittschuh laufen auf dem See: Wegen der dicken Schneedecke mussten wir erstmal stundenlang eine Bahn räumen. Dann hieß es zwei Tage warten und hoffen, dass die Nächte und Tage schön kalt werden und unsere durch den Schnee nasse Bahn gefriert. Es ist geglückt. Das wichtigste und spannenste Eishockeymatch des Jahres 2004 hat am Freitag am Kirchsee stattgefunden.

Kommentare:

slowburn hat gesagt…

ha, das blog gefunden. gruß vom bruder.

Dr.Mo hat gesagt…

cool ey, ;)